Dispersionslackierung

Dispersionslack wird zur Veredelung oder zum Schutz z. B. vor Vergilben verwendet und verleiht dem Druckerzeugnis eine hohe Stapel- und Scheuerfestigkeit.

Einsatz

Speisekarten, Visitenkarten, Verpackungen, Flyer, Broschüren etc.

Verfahren

Die auf Wasser basierenden Lacke werden im Offsetdruck inline (d. h. Druck und Veredelung erfolgen gleichzeitig in einer Maschine) über ein Lackierwerk aufgetragen. Dabei wird ein matter bis mittlerer Glanzgrad erreicht. Durch den hohen Wasseranteil kommt es zu einer kurzen Trocknungsphase, da das Wasser schnell verdunstet.

Infos zur Dispersionslackierung unter info@waissraum.de

Ihr Ansprechpartner: Sandra Beckmann

HEISSFOLIENPRÄGUNG

BEFLOCKUNG

DIGITALER WEISSDRUCK

STANZEN

SCHLITZEN

MICROPERFORIEREN

MEHRSTUFIGES PRÄGEN

WERKZEUGFREIE LASERSTANZUNGEN

KLEINSTVERPACKUNGEN

PRÄGUNG

KALTFOLIE

FOLIENKASCHIERUNG

WASSERZEICHENDRUCK

PERSONALISIERUNGEN

KONFEKTIONIEREN

LETTERPRESS

LED UV OFFSETDRUCK

DRUCK AUF METALLISIERTE MATERIALIEN

LETTERPRESS MIT HEISSFOLIE

HOLZVEREDELUNG

FOLIENSCHNITT

MULTILOFT

LASERSCHNEIDEN

LASERGRAVIEREN

LASERPERFORIEREN

MULTICOLORLETTERPRESS

KALENDERPRODUKTION

UV-SIEBDRUCKLACKIERUNG

DISPERSIONSLACKIERUNG

FARBSCHNITT

FARBSCHNITTVERLÄUFE

HARDCOVERBINDUNGEN

SOFTCOVERBINDUNGEN

RÜCKENDRAHTHEFTUNGEN

WIRO-O BINDUNGEN

LAYERING